DAS BIN ICH

DAS BIN ICH



...Hot Jazz, eine lebendige Aussage, lebendiger Menschen, Bekenntnis und Ausdruck einer unerschöpflichen Kraft, eines immerwährenden Zaubers.

Abbi Hübner


Jahrgang 1942 gründete ich 1958 meine erste Band. Mit Skiffle - und Folkmusic (Garage Skiffle Ramblers und Elbtown Skiffle Six) vergingen die ersten Jahre meiner musikalischen Karriere. Anfang der 1960er Jahre erste Kontakte zur Hamburger Jazzszene. Berufsbedingte Unterbrechung bis in die 1970er Jahre. Mitglied in verschiedenen Bands (Hot Skiffle Society und Cobber´s Washboard Band). Von 1978 bis 1983 im Dreamland Orchestra, dann Blue Washboard Blowers und 1986 Gründung der Apex Jazz Band.

Seit 1998 moderier(t)e ich im Hamburger Lokalradio, immer Sonntags zur besten Sendezeit, meine regelmäßigen Radiosendungen “Swinging Hamburg” und “Swinging Germany” und bisher ca. 300 Specials rund um das Thema Jazz. Weiterhin "Die lange Jazznacht” (von 00,00 Uhr bis 06.00 Uhr), alle drei Monate jeweils eine Sendung, außerdem einige Reiseberichte und allgemeine Musiksendungen. Gemeinsam mit meinen Moderatoren-Kollegen sorgen wir damit für eine nicht unerhebliche Medienpräsenz der Hamburger und Norddeutschen Jazzszene.

Ebenfalls 1998 wurde mein Buch “AND OUR HEARTS IN NEW ORLEANS - Die Geschichte des Hot Jazz in Hamburg” veröffentlicht. Mit diesem bundesweit viel beachteten Buch habe ich eine Lücke in der Dokumentation der Hamburger Jazzszene geschlossen.

Als Mitbegründer und Vorstandsmitglied von SWINGING HAMBURG e.V. (Gesellschaft zur Förderung des traditionellen Jazz e.V.) engagiere ich mich für die konkrete Umsetzung vieler Vereinsziele. Überwiegend engagiere ich mich dabei verstärkt in der Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2002 bin ich Redaktionsmitglied im “Swinging Hamburg Journal”, "Das Deutsche Traditional-Jazz-Magazin", das mittlerweile bundesweit viel Anerkennung gefunden hat. Viele Biographien, Band- und CD-Vorstellungen, sowie einige Short-Storys.

Mitwirkung an div. CD-Dokumentationen, 2009 die erste eigene 3 CD´s umfassende Dokumentation “Swinging Germany”, mit 58 Titel von 33 Top-Bands- und Solisten. Ebenfalls 2009 gemeinsame Veröffentlichung mit meinem Bruder und Co-Autor Michael Kohn (SONNRIE-VERLAG), des Gedichtbandes “Frühling, Sommer, Herbst und Liebe” . Im Oktober 2010 ist mein Erlebnisführer Nordafrika und Naher Osten “Das Land, in dem Milch und Honig fließen” ebenfalls im SONRRIE-VERLAG veröffentlicht worden. Im September 2011 werde ich mit meinem Freund und Co-Autor Lutz Eikelmann das Buch “BEGEGNUNGEN - Wie der Jazz unsere Herzen gewann” (siehe BLOG) auch im SONRRIE-VERLAG veröffentlichen. Ebenfalls im September 2011 und wiederum als Co-Produktion mit Lutz Eikelmann erscheint die 2-CD-Dokumentation über die Deutsche Skiffle-Szene, "ALLES SKIFFLE ... ODER?" (siehe BLOG) Ab August 2012 ist nun auch endlich die Erzählung DAS LEBEN IST KEIN BUDENZAUBER - SWINGTIME, LIEBE und SYNKOPEN im Buchhandel, bei AMAZON oder über mich erhältlich.

Als Waschbrettspieler habe ich fast 45 Jahre dafür gesorgt, dass diese Tradition des Jazz am Leben bleibt und als Schlagzeuger habe ich immer versucht mit einem einfachen, durchgängigen Rhythmus für den richtigen Drive in der Band zu sorgen. Ab 2003 hat mich eine Erkrankung gezwungen das aktive Musizieren aufzugeben. Ich lebe mit meiner Frau etwas zurückgezogen in einem wunderschönen Dorf in der Lüneburger Heide und versuche mit meinen Buch- und CD-Produktionen und über das Internet den Kontakt zu all meinen Jazzfreunden nicht zu verlieren.